Klavierunterricht in Freiburg Wiehre

Stefan Marinkovic          
Pianist und Klavierlehrer
in Freiburg

Klavierunterricht für Erwachsene

hier geht´s zum Klavierunterricht für Kinder

  • Musik soll Freude machen. Es ist mir das wichtigste Anliegen, dass jeder seinen persönlichen Zugang findet.
  • Sollten Sie Bedenken haben, dass Sie zu alt sind oder unmusikalisch, dann seien Sie versichert: Niemand ist unmusikalisch.
  • Musik ist Klang und so liegt es nahe, mit dem Hören zu beginnen.
  • Gehörbildung und Harmonielehre-Unterricht tragen wesentlich dazu bei, das Gehörte einzuordnen und zu erinnern, und bilden die Grundlage für
  • eigene Kompositionen und Improvisationen. Wer nicht will, der muss natürlich nicht. Aber auch hier sollte man sich nicht zu wenig zutrauen.
  • Technik ist ein weiterer wichtiger Teil des Klavierunterrichts. Einmal geht es dabei um Übetechniken, um neue Bewegungsabläufe rasch und sicher einstudieren zu können, und zum andern um den Abbau unzweckmäßiger Spannungen durch Schulung der Körperwahrnehmung.
  • Allgemeine Entspannung und Stress-Abbau sind Nebeneffekte, da die Entspannung bestimmter Muskelgruppen die Tendenz hat, sich auszubreiten.


Freude Klangvorstellung Harmonielehre Technik Honorare Repertoire Vita Kontakt

nach oben

Klavierunterricht für Kinder

Was für Erwachsene gilt, gilt auch für Kinder

  • Kinder sind freie Menschen (Erwachsene natürlich auch)
  • Das Spiel (auch Rollenspiel) spielt besonders bei kleinen Kindern eine große Rolle
  • Noten werden nicht durch mühsames Blattspiel sondern durch Übungshefte, Spiele und das Aufschreiben eigener Kompositionen erlernt
  • Musikstücke werden in der Anfangszeit hauptsächlich durch Nachspielen gelernt
  • Lernen überwiegt Üben und Üben ist im Wesentlichen Spielen


nach oben